Webchat

Spätestens seit der Verbreitung des Internets findet eine Revolution in Sachen Kommunikation statt. Per E-Mail und diversen Instant-Messenger lassen sich schon seit einigen Jahren Informationen fast in Echtzeit und meist kostenlos übermitteln. Per Webchat können sogar virtuelle Unterhaltungen geführt werden, ohne dass dabei eine bestimmte Software heruntergeladen- und installiert werden muss. Somit kann von jedem Rechner aus gechattet werden. Vorausgesetzt wird lediglich ein beliebiger Webbrowser sowie ein Zugang zum Internet.

Mittlerweile haben sich mehrere Formen des Webchat entwickelt. Beim klassischen Text-Chat fallen verschiedene Zusatzfunktionen weg, so dass auch langsame Internetverbindungen und sogar mobile Endgeräte eingesetzt werden können. Nicht viel komplexer sind 2D- und 3D Chat, wobei hier neben Username auch Fotos bzw. so genannte Avatare sowie 3D Animationen angezeigt werden. Einer steigenden Nachfrage erfreut sich nun der so genannte Real-World-Chat, der zusätzlich zum Text die eigene Stimme oder ein Live-Bild per Webcam überträgt. Hier gilt es zu beachten, dass deutlich mehr Bandbreite benötigt wird und relativ viel Datentraffic entsteht. Mit modernen DSL-Zugängen sind heute jedoch selbst Video-Chats in HD kein Problem. Verbreitete Chat-Server sind unter anderem ParaChat und Conference Room, die auf Java beziehungsweise Flash basieren.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Webcam.